Verkehrsverein Altenau e.V.
 

Vereinsaktivitäten

Der Verkehrsverein Altenau e. V. hat in den vergangenen Jahrzehnten seit seiner Gründung im Jahr 1953 mit vielen Aktivitäten zur Verschönerung des Ortsbildes von Altenau beigetragen:

  • Durch Beschaffung eines größeren Darlehens wurde kurz nach Gründung des Vereins der Wiederaufbau des im Kriege zerstörten Wirtschaftsgebäudes des Waldschwimmbades Okerteich ermöglicht.
     

  • In Eigenleistung werden 1953 die Grünanlagen an der Oberstraße geschaffen.
     

  • 1954 entsteht die Grünanlage in der Kleinen Oker. Im gleichen Jahr reift der Gedanke, zusammen mit der Stadt die alte Bergwerkshalde hinter dem Hotel "Altenauer Hof" in einen Kurpark umzuwandeln.
     

  • Ein Spendenaufruf und eine Haussammlung erbringen Mittel, die es ermöglichen, zusammen mit der Bergstadt das Bauobjekt "Konzertgarten" in Angriff zu nehmen. Die Eröffnung ist im Sommer 1955.
     

  • In den Jahren 1958/59 erfolgt die Ausgestaltung des Marktgartens und der Bau des Springbrunnens.
     

  • Die Schwefelquelle mit den Ruheplätzen, Teich und Schutzhütte wird in den Jahren 1961 - 1963 angelegt.
     

  • Im Jahr 1968 ermöglicht der Verein mit einem größeren Zuschuß den Bau der Tennisplätze.
     

  • Anfang der 70er-Jahre erfolgt der Ausbau des Grabenweges Hütenwehr-Silberhütte, der sogenannten Okerpromenade.
     

  • 1974 schafft man die nachträgliche Installation der Beleuchtung des Verbindungsweges Konzertgarten - Rothenberger Straße.
     

  • Die drei Ortseingangsschilder "Willkommen in Altenau" wurden 1976 aufgestellt.
     

  • Seit Anfang der 90er Jahre werden Blumenkübel und -schalen auf der Breiten Straße aufgestellt.
     

  • Mehrere dutzend neue Bänke in der Umgebung des Ortes - teils als Ersatz und teils als Ergänzung der vorhandenen - bieten angenehme Ruheplätze.
     

  • Dank des Verkehrsvereins weht seit 1991 wieder die Stadtfahne auf der Schützenklippe und seit 1992 strahlen die Lichter des Weihnachtsbaumes von dort oben.
     

  • In den 90 Jahren: Schaffung der Zuwegung zum Hüttenteichwehr
     

  • 2000: Neugestaltung der Elektroanlage auf der Klippe für den Weihnachtsbaum
     

  • 2007: Pflasterarbeiten Kriegermahnmal am Markt
     

  • 2010: Erstellung der Webseite" altenau.de" mit der Einbindung einer Extraseite fuer den Verkehrsverein. Die Mitglieder des Vereins erhalten die kostenlose Möglichkeit einen Gastgebereintrag vorzunehmen.
     

  • 2011: Der Verein bezahlt die Hinweisschilder "Weltkulturerbe"
     
  • 2011 und 2013 finanzielle Beteiligung an neu installierter LED-Weihnachtsbeleuchtung im Zentrum
     

  • 2014: auch in diesem Jahr wurden weitere Weihnachtssterne für die LED-Weihnachtsbeleuchtung im Zentrum gekauft. Die Schützenklippe bekam im Sommer eine neue Fahne und im Ortszentrum wurden wie üblich Blumenkübel bepflanzt  
     

  • 2014: finanzielle Beteiligung bei der Disc-Golf-Anlage.
     

  • 2015: Durch eine weitere Spende für die Weihnachtsbeleuchtung im Zentrum konnten 2 Weihnachtssterne gekauft werden. Für den Springbrunnen im Marktgarten wurde eine neue stärkere Pumpe mit 6 Schaumsprudlern angeschafft. In zwei Schaufenster im ehemaligen Deike-Haus stellt sich der Verein jetzt den Betrachtern vor.
     

  • 2016:

    • Nach einigen Schwierigkeiten wurde die neue Fontänenanlage am Springbrunnen im Marktgarten mit einer kleiner Feierstunde am 22.8.16 in Betrieb genommen.

    • ein neues Faltblatt für die Mitglieder-Werbung wurde gedruckt

    • am 4.11.16 wurde die Webcam fuer Altenau auf dem Schwarzenberg am Aussichtspunkt BROCKENBLICK (Sirenenmast) offiziell freigeschaltet. Unterstützung hatten wir hierbei von Harz Energie.

    • In Zusammenarbeit mit dem Heimatbund und den Stadtwerken Clausthal-Zellerfeld konnten wir die Beleuchtung der Schützenklippe technisch modernisieren und in Betrieb nehmen. Es wurden drei neue energiesparende Strahler auf LED-Basis installiert und die Schalttechnik modernisiert. Die Schützenklippe als markanter Punkt in unserer Mitte leuchtet ab dem 15.11.16 nunmehr von Sonnenuntergang bis Mitternacht.

    • Bei allen Unternehmungen war die Tatkraft unserer bewährten freiwilligen Helfer notwendig. Wofür wir uns herzlich bedanken.
       

  • 2017:

    • es werden im Ortszentrum weitere Bänke aufgestellt, diese werden für die Vereinswerbung mit Spruchbändern versehen.

    • am Marktgarten bekommt die Fontaenenanlage im Springbrunnen zeitgemaesse farbige Beleuchtung

    • zur Bergwiesenpflege wird ein Beweidungsprojekt rund um den Glockenturm mit Rotem Harzer Hoehenvieh durchgefuehrt. Da die Flaeche nicht ausreicht erfolgt eine Ausweitung auf die Rose.

    • Dieses Projekt erhaelt von den Touristen und Einheimischen viel Zuspruch.

    • Als Abschluss findet am 23.9.17 auf der Wiese beim Glockenturm ein Weidefest statt. Eine Schauftafel wird am Glockenturm installiert.
       

  • und viele weitere nicht gesondert aufgeführte Aktivitäten

© Verkehrsverein Altenau e. V. · Impressum · Datenschutz